ARCHIV der Seite 'Aktuelles' für das Jahr 2010

Erster Preis beim IDG Kürbiswettbewerb für die Kinderkiste
30.11.2010
Erster Preis beim IDG Kürbiswettbewerb

Fröhliche Gesichter gab es bei den Kindern und Betreuerinnen der KiTa Kinderkiste in der Wichmannstraße 12 in Hannover Döhren, denen der IDG Vorsitzende  Michael Kellner das Preisgeld in Höhe von 100,00€ für den ersten Preis im diesjährigen Kürbiswettbewerb überreichte.

Zum wiederholten Male hatten sich die Kinder der Kinderkiste als die kreativsten in diesem Wettbewerb erwiesen. In diesem Jahr überzeugten sie die Juroren vom IDG Vorstand mit einem voll aufgetakelten Kürbis- Segelschiff. Auf die Kreationen im Kürbiswettbewerb der IDG im Jahr 2011 darf man also schon gespannt sein.

Erster Preis beim IDG Kürbiswettbewerb

Text und Fotos AK




Fränkische Weinprobe im Gasthaus Borgentrick
mit dem Weingut Brennfleck
12.10.2010

am 09. November 2010 um 18:30 Uhr im Gasthaus Borgentrick in der Borgentrickstr. 11

Wein ist unser Leben! Leidenschaft ist unser Impuls! Dies ist die Lebenseinstellung von Hugo Brennfleck, dem Besitzer des gleichnamigen Weingutes. Das Weingut ist eines der Besten, wenn nicht sogar das Beste in Franken, wie einschlägige Fachmagazine immer wieder berichten.  

Der Besitzer des Weingutes, Hugo Brennfleck kommt persönlich nach Hannover um uns mit seinen Weinen durch den Abend zu begleiten und an seiner Seite wird der Weinexperte Karl-Heinz Huhn aus Hannover, viele wissenswerte Erkenntnisse im Umgang mit Wein an uns weitergeben.

Herr Rother, der Besitzer des Gasthauses Borgentrick, verwöhnt uns an diesem Abend mit nachfolgendem fränkischen Menü, zu dem die passenden Frankenweise gereicht und beschrieben werden.

Fränkische Leberknödelsuppe

Gefüllte Maultaschen in Rieslingsauce

Fasanenbrust im Speckmantel auf Seccokraut und Pommes duchesse

Sulzfelder Spätburgundercreme mit Cassishaube

Der Abend mit dem Menü und den dazugehörigen Weinen kostet pro IDG-Mitglied 35,00 €uro. Gerne sind auch weitere Gäste eingeladen. Diese zahlen dann 45,80 €uro.

Ihre Anmeldung und alle weiteren Informationen rund um die Veranstaltung richten Sie bitte an: Gasthaus Borgentrick, Harry Rother, Telefon 832010, Mail gasthaus@borgentrick.de

Bitte unterstützen Sie das Engagement unsere Mitglieder durch Ihr Interesse und Ihre Anmeldung.

Spätsommerliche Grüße senden

Michael Kellner
1. Vorsitzender

und

Gisela Steinhauer
2. Vorsitzende




Kürbiswettbewerb 2010
07.10.2010
Kürbisfest 2010

Beim 3. Kürbiswettbewerb der Interessengemeinschaft Döhrener Geschäftsleute, der am 02. Oktober dieses Jahr ausnahmsweise im Rahmen des großen Festes zur Einweihung der Fiedelerstraße abgehalten wurde, hatte die Jury der IDG-Mitglieder wieder einmal die Qual der Wahl.

7 Kindergärten hatten sich beteiligt, und die Kreativität der Kindergartenkinder beim Gestalten von Kürbissen kannte auch in diesem Jahr wieder keine Grenzen.

So spektakulär waren die Ergebnisse, dass die IDG Mitglieder am Stand noch vor der Prämierung ständig von Festbesuchern gedrängt wurden, doch den einen oder anderen Kürbis zu verkaufen.

Den ersten Preis errang schließlich die Kreation der Kita Kinderkiste Wichmannstraße, die den Kürbis in ein voll getakeltes Segelschiff komplett mit Besatzung und Strickleiter verwandelt hatten.

Kürbisfest 2010

Den zweiten Preis ging an die AWO-Kindertagesstätte Wiehbergstraße, knapp dahinter gefolgt von der Evangelischen Kindertagesstätte Brückstraße . Diese Kindergärten können sich nun auf Preisgelder in Höhe von € 100 für den ersten Preis und je  € 75 als 2. und 3.Preis für ihre Arbeit freuen.

„Am schönsten beim Kürbiswettbewerb ist es aber immer, die vielen strahlenden Kinderaugen zu sehen und den Stolz der Kinder und Eltern auf die selbst gestalteten kleinen Kunstwerke“, sagt der  IDG Vorsitzende Michael Kellner, und freut sich mit seinen Mitstreiter/innen schon auf das IDG Kürbisfest im nächsten Jahr.

Dort wird es dann, wie erstmals in diesem Jahr, auch wieder eine Fühlkiste geben, denn diese Kreation von IDG Vorstandsmitglied Martin Weber war bei den Kindern der Hit.




Zum Abschied noch ein großes Fest
29.08.2010
Abschied Brigitta Straske - Modehaus Fiedler

Irgendwann ist auch ein Abschied auf Raten ein endgültiger Abschied. Und damit der nicht zu traurig ausfiel, luden Manfred und Brigitta Straske  vom Modehaus Fiedler am 18.08. noch einmal zu einem fröhlichen Abschiedsevent mit Speis und Trank in ihren Laden, bevor dann am 21.08. tatsächlich der allerletzte Geschäftstag kam.

Viele Kunden und Freunde und zahlreiche der teils jahrelangen Mitstreiter aus der IDG waren der Einladung gefolgt. In langen und angeregten Gesprächen wurden die Anfänge und die viele Erlebnisse aus der langen Zeit am Fiedeler Platz in Döhren noch einmal lebendig.

Abschied Brigitta Straske - Modehaus Fiedler

Wie immer bei solch einschneidenden Ereignissen gibt es ein lachendes und ein weinendes Auge. Es ist schon ein leicht mulmiges Gefühl, das Brigitta Straske beim Anblick des nun fast leeren Ladens beschleicht. Andererseits ist sie froh und dankbar, dass ihre Kundinnen ihr bis zum Schluss die Treue gehalten haben, und so tatsächlich fast Alles abverkauft wurde.

„Hier kommen jeden Tag Kunden mit Blumen und kleinen Geschenken in den Laden“, erzählt sie. „ Ich habe so viele Briefe bekommen  in denen meine Kundinnen sich für die jahrelange gute Beratung bedankt haben, das ist richtig rührend und trägt einen auch ein gutes Stück weiter“. Und nun schimmern doch noch ein paar Tränen in den Augen der gestandenen Geschäftsfrau. Da ist es ganz gut, dass sie sich gleich wieder um gut gelaunte Gäste kümmern muss.

Abschied Brigitta Straske - Modehaus Fiedler

Für den verdienten Ruhestand haben Manfred und Brigitta schon viele Pläne. An vorderster Stelle steht die Familie, aber auch Reisen und der Garten sollen nicht mehr zu kurz kommen. Wir ahnen es schon: es wird eher ein Unruhestand werden. Für diesen wünschen wir den Beiden alles, alles Gute und bedanken uns noch einmal für den jahrzehntelangen Einsatz im Vorstand der IDG. Sie werden uns fehlen – nicht nur dort!

Text A.K.
Photos: A.K.




Fröhliche Feier zum 15jährigen Bestehen
29.08.2010
15-jähriges Betriebsjubiläum Petronella

Zahlreiche  Kunden, Freunde und Mitstreiter von der Interessengemeinschaft Döhrener Geschäftleute hatten sich eingefunden, um mit Petra Hagen das 15jährige Geschäftsjubiläum ihres Miederstudios zu feiern. Ihr kleines aber feines Dessousfachgeschäft Petronella hat nicht nur in Döhren viele Fans und Stammkunden. „Hier finde ich eine tolle Auswahl und muss nicht extra in die Stadt fahren“, freut sich eine Kundin.

Zur Feier des Tages gab’s leckere italienische Spezialitäten und für Petra Hagen von der IDG ein Geschenk in ihrer Lieblingsfarbe Lila. Angestoßen wurde natürlich auch ausgiebig: auf mindestens weitere 15 Jahre.

Text A.K.
Foto: E. Krümpelmann




Juli Mittagstisch der IDG mit Oberbürgermeister
Stefan Weil in Kreipes Garten
19.07.2010
IDG Mittagstisch mit Oberbürgermeister Weil IDG Mittagstisch mit Oberbürgermeister Weil

Der Wettergott sorgte für schönstes Sommersonnenwetter, unser Mitglied Herr Kreipe hatte seinen großen, wunderschönen Garten für die Mitglieder der IDG geöffnet, Firma Eikemeier lieferte das Buffet an, und so stand einen gelungenen Mittagstisch der IDG in etwas anderer Umgebung nichts mehr im Wege.

Oberbürgermeister Stefan Weil, den der  IDG Vorsitzende Michael Kellner ganz herzlich bei den Döhrener Geschäftsleuten begrüßte, wurde begleitet von 10 Mitgliedern des SPD-Ortsvereines Döhren, darunter neben vielen Bezirksratsmitgliedern auch Ratsmitglieder und Regionsabgeordnete. Den zahlreich erschienenen IDG Mitgliedern standen also viele kompetente Gesprächspartner für Ihre Fragen und Anregungen zur Verfügung.

IDG Mittagstisch mit Oberbürgermeister Weil IDG Mittagstisch mit Oberbürgermeister Weil

In der lauschigen Urlaubsatmosphäre unter den schattenspendenden Bäumen und am Teich in Kreipes Garten kam es so ganz entspannt und zwanglos zu interessanten Begegnungen und guten Gesprächen.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei unserem Mitglied Herrn Kreipe und seinen charmanten Töchtern für die spontane Übernahme der Gastgeberrolle und haben eigentlich nur noch eine Frage: Wann dürfen wir alle wiederkommen?

IDG Mittagstisch mit Oberbürgermeister Weil IDG Mittagstisch mit Oberbürgermeister Weil IDG Mittagstisch mit Oberbürgermeister Weil

Fotos: AK




IDG -Mittagstisch am 19. Juli 2010:
OB Stephan Weil zu Gast bei der IDG
12.07.2010

Liebe Mitglieder,

der Juli–Mittagstisch der Interessengemeinschaft Döhrener Geschäftsleute findet am Montag, 19. Juli 2010 um 13.15h im Garten unseres Mitglieds Kreipe Immobilien in der Bernwardstraße 25 statt.
Als besonderen Gast können wir unseren Oberbürgermeister Herrn Stephan Weil begrüßen. Herr Weil möchte sich bei uns im Gespräch über die Situation der Döhrener Geschäftsleute informieren, um unsere Probleme und Anregungen in die Ratsarbeit der Stadt mitzunehmen.

Das Essen (Fingerfood) wird von unserem Mitglied Partyservice Eikemeier geliefert und kostet EUR 5,- pro Person incl.Getränke.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und bitten diesmal um verbindliche Anmeldung ,damit wir disponieren können. Bitte melden Sie sich per EMail an: info@idg-hannover.de.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Kellner
1.Vorsitzender der Interessengemeinschaft Döhrener Geschäftsleute (IDG) e.V.




Verabschiedung des 2.Vorsitzenden Johannes E.C. Bönker
12.07.2010
Verabschiedung des 2.Vorsitzenden Johannes E.C. Bönker

Mitten im Umzugstrubel überreichte der 1. Vorsitzende der IDG Michael Kellner dem scheidenden 2. Vorsitzenden RA Johannes E.C. Bönker noch eine weitere Kiste. Diese allerdings enthielt einen guten Tropfen und war für den Genuss nach überstandenen Strapazen gedacht.

Michael Kellner bedankte sich bei Johannes E.C. Bönker für die gute Zusammenarbeit im Vorstand der IDG und die vielen von ihm gegebenen Anregungen. Im Namen der IDG wünschte er Karin und Johannes Bönker für die Zukunft nur das Allerbeste.




25 jähriges Jubiläum der Firma Armbrust & Stöckel am 26.06.2010
02.07.2010
25 Jahre Armbrust & Stöckel

Zum 25 jährigen Jubiläum der Firma Armbrust& Stöckel  am 26.Juni 2010 überbrachte IDG -Vorsitzender Michael Kellner Blumen und Grüße der Interessengemeinschaft Döhrener Geschäftsleute.

25 Jahre Armbrust& Stöckel


IDG gratuliert Herbert Schoeneich zum 60.Geburtstag
03.06.2010
Herbert Schoeneich wird 60 Jahre.

Am 02.06.2010 feierte Herbert Schoeneich seinen 60. Geburtstag. Der IDG-Vorsitzende Michael Kellner gratulierte im Namen der Mitglieder und wünschte dem Jubilar noch viele schöne und erfolgreiche Jahre.




Vorstandswahl der IDG
12.03.2010
Vorstandswahl 2010 der IDG

Bei der Jahreshauptversammlung der Interessengemeinschaft Döhrener Geschäftsleute am 25. Februar 2010 wurde ein neuer Vorstand gewählt.

Michael Kellner wurde zum 1. Vorsitzenden und RA Johannes E.C. Bönker zum 2. Vorsitzenden wiedergewählt. Des Weiteren wurden Gerd Neumann als Schatzmeister und Michael Mücke als Beisitzer sowie Martin Weber als Pressewart in ihren Ämtern bestätigt.

Neu im Vorstand sind die Damen Sandra Leichtmann-Karlauf als Beisitzerin und Gisela Steinhauer als Schriftführerin.

Das neue Jahresprogramm 2010 ist unter www.idg-hannover.de einsehbar.

MK

Foto: Eugen Krümpelmann




70ter Geburtstag von Vincenzo Pollicini
10.03.2010
70ter Geburtstag von Vincenzo Pollicini

Vincenzo Pollicino, Seniorchef des Ristorante da Vinci,  wurde am 10.03.2010 70 Jahre alt. Für die IDG gratulierten der 1. Vorsitzende Michael Kellner und der 2. Vorsitzende RA Johannes E.C. Bönker. Sie überbrachten im Namen der Döhrener Geschäftsleute einen großen Blumenstrauß und wünschten weiterhin viel Glück und vor allem Gesundheit.

Text und Foto A.K




IDG WEBcam für die Fiedelerstraße
28.02.2010

Aus aktuellem Anlaß möchte ich hier auf unsere IDG WEBcam hinweisen.Eugen Krümpelmann hat diese vor 2 Jahren auf seinem Balkon installiert,um den Umbau der Fiedlerstraße im Bild zu zeigen.

Eugen schreibt dazu: Seit über 2 Jahren läuft sie nun schon völlig zuverlässig, ohne auch nur einen Aussetzer. Übrigens ist die IDG Kamera eine der meist besuchten hier in Hannover.

http:// www.hannover-webcam.de/index.php/hannover-webcams

Unsere Kamera hat dort weit über 6000 Zugriffe und ist damit die 2te hinter "Stadtblick",die aber seit Wochen nicht online ist.

Nun bekam die IDG folgende Mail von der deutschen Schule in Jeddah:

Ich bedanke mich bei allen Initiatoren,die diese Webcam betreiben.So kann ich als Waldheimer in der Ferne mal einen Blick auf die Eisdielenseite des Fiedeler Platzes werfen,und daran denken,im Sommer da selbst zu sitzen.
Herzliche Grüße
Klaus Rudolph
Deutsche Schule Jeddah

http:www.deutsche-schule-jeddah.de

Ich bin der mit dem Hut hinten,am Wahba Krater oder http://www.deutsche-schule-jeddah.de/html/taif.html rechts,mittlerer Reihe,mit Bart und Kapuzenjacke

M.M.




Mode macht jung
24.02.2010
Brigitta Straske ist 65 Jahre alt geworden.

Zum Geburtstag gab es Rosen von der IDG für Brigitta Straske vom Modehaus Fiedler in der Bernwardstraße 13. Sie wurden überbracht vom 1. Vorsitzenden der IDG Michael Kellner und dem 2. Vorsitzenden RA Johannes E.C. Bönker.

Dass es allerdings tatsächlich der 65te Geburtstag war, zu dem sie gratulierten, konnte keiner der beiden Herren so recht glauben.  Womit bewiesen wäre, dass die tägliche Beschäftigung mit Mode jung und frisch hält. Wir wünschen Brigitta Glück, Gesundheit und noch viele modisch aktive Jahre!

Foto und Text: AK

Schlechte bzw. schleppende Schneeräumung in der Fiedelerstraße
04.02.2010

Die Kunden, insbesondere ältere Mitbürger und Familien mit Kindern haben durch den schlechten Zustand der öffentlichen Flächen Schwierigkeiten, die Geschäfte unserer Mitglieder zu Fuß oder per Auto zu erreichen und bleiben weg.

Wir wollten daher wissen, was von Seiten der Stadt geschieht, um eine bessere Zugänglichkeit zu erreichen, sei es nun durch verstärkten Einsatz von Räumdiensten oder die Aufforderung an die betreffenden Grundstückseigentümer, ihrer Räumpflicht nachzukommen. In anderen Städten werden deshalb sogar Bußgeldverfahren eingeleitet.

Daraufhin hat der Bezirksratsherr Mix von der Partei WfH eine Stellungnahme der Stadtverwaltung zu diesem Punkt bis zur nächsten Ratssitzung am 04.02.10 angefordert.

Zum Thema Schneeräumung will Herr Manfred Müller von der SPD mit uns sprechen.




Brief an OB Weil zum Ausbau der Fiedelerstraße
25.01.2010

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,
sehr geehrte Damen und Herren,

mit unserem Brief vom 18.05.2009 sind wir als Interessengemeinschaft Döhrener Geschäftsleute schon einmal an Sie herangetreten mit der Bitte um Unterstützung. Darauf nehmen wir zunächst Be-zug, im übrigen auch auf die von Ihnen veranlasste Antwort vom 21.07.2009 durch Herrn Stadtbau-rat Bodemann.

Darin  ist zwar einerseits Verständnis für den Unmut der Döhrener Geschäftsleute geäußert worden, andererseits ist aber auf angebliche Notwendigkeiten verwiesen worden. Insofern wiederholte die schriftliche Stellungnahme nur das, was auch auf der Sitzung des Stadtbezirksparlamentes vom 14. Mai 2009 berichtet wurde. Diese Antwort überzeugte nicht nur uns, sondern auch die politischen Gremien und Parteien des Stadtbezirksparlaments nicht. Nun kann man sich jederzeit auch persönlich ansehen, dass seither nur weniges in Richtung auf eine Verbesserung der Situation geschafft wurde.

Wir verkennen dabei nicht, dass wir gegenwärtig mitten in einem Winter uns befinden, der in der jüngeren Geschichte seinesgleichen sucht. Nachdem aber schon die Arbeiten entgegen der ursprüng-lichen Zusage der Fertigstellung bis Ende 2009 deswegen nicht eingehalten werden konnten, weil im Winter 2008 / 2009 die Ausschreibungen nicht erfolgten, weil angeblich der Winter unabsehbar sein würde, ist daran zu erinnern und darum nachzusuchen, dass sich diese Problemlage nicht abermals in gleicher Weise auswirkt.

Die Dringlichkeit der Veranlassung der notwendigen Schritte ist nach mehr als einem Jahr Zeitverzug mit den geschäftsschädigenden Schwierigkeiten der Ausbaumaßnahmen insgesamt mehr als dringlich. Wenn wir dazu Sie (abermals) einschalten, dann aufgrund der einschlägigen Erfahrungen in der Vergangenheit.

Bei allem gehen wir davon aus, dass Sie mit uns der Meinung sind, dass es nicht im Sinne der Stadt Hannover sein kann, wenn Gewerbetreibende in einer besonderen, ohnehin schon angespannten Si-tuation, die durch die allgemeinen Wirtschaftsturbulenzen 2008/2009 nicht kleiner geworden ist, trotz gleich bleibender Belastung mit Steuern und Abgaben ein zusätzliches Sonderopfer auferlegt bekommen, indem Baumaßnahmen nicht in der zügigen Art und Weise durchgeführt werden, wie es sein könnte. Wie es sein kann, kann man am Ausbau der Straßenbahn-Haltestellen der Linien 1, 2 und 8 im Bereich Döhren betrachten, auch wenn es hier bisweilen auch einzelne Unzulänglichkeiten gibt, diese aber hier nicht weiter problematisiert werden sollen. Wir rechnen abermals mit Ihnen und dem ebenfalls wieder eingeschalteten Stadtbezirksrat

Mit freundlichen Grüßen
Interessengemeinschaft Döhrener Geschäftsleute e.V.

Michael Kellner - 1. Vorsitzender
RA Johannes E.C. Bönker - 2. Vorsitzender




Sandra Leichtmann-Karlauf ist 40 Jahre alt geworden.
15.01.2010
Sandra Leichtmann-Karlauf ist 40 Jahre alt geworden.

Unsere Sandra Leichtmann-Karlauf ist am 11.01.2010  40 Jahre alt geworden.

Gerd Neumann und Johannes Bönker ließen es sich nicht nehmen,Sandra persönlich zu gratulieren und ihr ein kleines Geschenk der IDG zu überreichen.

Sandra ist ja so ein Mitglied,das immer für die IDG da ist. Ich denke z.B. nur an ihren Einsatz beim Kürbisfest. Also,Sandra,auch an dieser Stelle noch einmal alles Gute zum Geburtstag und danke für Deine Mitarbeit in der IDG.

M.M.




Archivierte Artikel:
Zum Archiv 2016
Zum Archiv 2015
Zum Archiv 2014
Zum Archiv 2013
Zum Archiv 2012
Zum Archiv 2011
Zum Archiv 2009




Letzte Aktualisierung dieser Seite: 12.07.2010